Frühstücksfernsehen

Bratapfelkuchen

Bratapfel ist langweilig! Heute machen wir Bratapfelkuchen!

04.01.2018
bratapfelkuchen1
Zutaten für Portionen
250 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
150 g kalte Butter (Stückchen)
750 g Sahne
1 gemahlene Vanille (Mühle, Dr. Oetker)
125 g Zucker
1 Päckchen Bourbonvanille-Puddingpulver
2 Eigelb
8 kleine Äpfel (z.B. Braeburn)
1 Zitrone
40 g getrocknete Cranberries (grob gehackt)
30 g Pecannusskerne (gehackt)
100 g Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


Teigzutaten mischen, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank.

Anschließend ausrollen. Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten, mit Teig füllen und den Boden mehrmals einstechen. Ab in den Kühlschrank damit.

Während der Teig kühl steht, wird der Puddings gerührt und gekocht und am Ende ein Ei eingerührt.

Die Äpfel müssen geschält und entkernt werden und mit Zitronensaft beträufelt. Cranberries oder Rosinen, Nüsse nach Geschmack, Zitronen und Marzipan zu einer Masse verkneten. Äpfel befüllen, Puddingmasse auf dem Boden verteilen, Äpfel hineinsetzen.

Im heißen Ofen (180 Grad, unterste Schiene) ca. 1 Stunde backen. Mit Puderzucker bestäuben und gekühlt servieren.

Jetzt Fan werden

 

Rezepte

Kontakt