Zutaten fürPortionen

0 Für den Keksteig:
200 gMehl
80 ggemahlene Mandeln
1 TLBackpulver
150 gkalte Butter in Würfeln
70 gZucker
1 PackungVanillezucker
1 PriseSalz
1 Ei
0 Für die Mandelkruste & die Cremefüllung:
30 gHonig
50 gButter
40 gZucker
30 mlSahne
80 gMandelblättchen
150 mlSahne
200 gweiße Schokolade
Vorbereitungszeit: 150 Minuten
Kochzeit: 70 Minuten
Insgesamt: 220 Minuten

Der Bienenstich: Der altbewährte Kuchen und seine Variationen

Der altbewährte Bienenstich ist ein sehr beliebter Kuchen-Klassiker. Der Blechkuchen aus Hefeteig mit cremiger Vanille-Pudding-Füllung und knusprigem Mandelbelag begeistert inzwischen auch in abgewandelten Variationen: ob als veganer Bienenstich, Bienenstich im Glas oder in Muffinform. Auch wir haben eine Varianten des klassischen Bienenstichs für euch. Unsere Bienenstich Kekse sind klein und handlich und vereinen dennoch alle Vorzüge eines Bienenstichkuchens in nur einem Biss.

Bienenstich Kekse Rezept: Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erfolg

Trotz der vielen Zutaten, ist das Rezept ganz einfach. Mit rund 150 Minuten Vorbereitungszeit und 70 Minuten Backzeit, braucht ihr aber etwas Zeit. Am Besten bereitet ihr den Mürbeteig schon am Abend zuvor vor, damit dieser lange genug ruhen kann. Und so geht’s:

Bienenstich Kekse Schritt 1: Mürbeteig vorbereiten

Für den Mürbeteig Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver vermengen, dann mit den restlichen Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen und abgedeckt am besten über Nacht oder für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, sodass der Teig hart wird.

Bienenstich Kekse Schritt 2: Bienenstichcreme vorbereiten

150ml Sahne in einem Topf auf dem Herd einmal zum Aufkochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die weiße Schokolade einrühren. Die Masse anschließend in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank auskühlen lassen.

Bienenstich Kekse Schritt 3: Mandelmasse vorbereiten 

In einem Topf Honig, Butter und Zucker schmelzen. Dann die 30ml Sahne einrühren und die Masse etwa eine Minute köcheln. Den Topf vom Herd nehmen und die Mandelblättchen vorsichtig unterheben. Die Masse etwa 15 Minuten abkühlen lassen, sodass sie noch lauwarm ist.

Bienenstich Kekse Schritt 4: Teig für die Kekse ausstechen

Ofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen. Nun den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und dann etwas einen halben Zentimeter dick ausrollen. Aus dem ausgerollten Teig mit einem runden Ausstecher oder einem kleinen Glas Kreise ausstechen und diese auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit dem gesamten Teig so fortfahren – hierfür wird ein zweites Blech nötig sein. Auf jeden zweiten Teigkreis etwa zwei Teelöffel von der lauwarmen Mandelmasse geben und vorsichtig platt drücken.

Bienenstich Kekse Schritt 5: Kekse backen

Die Kekse im vorgeheizten Backofen 12 Minuten backen, bis sie an der Oberfläche leicht braun werden. Die Kekse nach dem Backen vollständig auf dem Backblech auskühlen lassen.

Bienenstich Kekse Schritt 6: Bienenstichcreme geschmeidig schlagen

Die Weiße-Schoko-Sahne-Creme mit dem Mixer (oder kräftig mit dem Schneebesen) geschmeidig schlagen.

Bienenstich Kekse Schritt 7: Kekse mit Bienenstichcreme befüllen

Jeweils auf einen Keksboden ohne Mandelkruste etwas von der Weiße-Schoko-Sahne-Creme geben und mit einem Keksboden mit Mandelkruste bedecken. So fortfahren bis alle Kekse gefüllt sind. Gutes Gelingen!

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept: