- Bildquelle: ©zeralein - stock.adobe.com © ©zeralein - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 Zubehör
0 Backblech (tief)
0 Backpapier
0 Für den Schokoteig
200 gweiche Butter
150 gZucker
1 PriseSalz
1 Ei
375 gMehl (Typ 405)
2 TLBackpulver
30 gKakaopulver, ungesüßt
0 Für die Füllung
200 mlEierlikör
750 gMagerquark
150 gSchlagsahne
3 Eier
1 PaketVanilleextrakt
2 TLZitronenabrieb
100 gZucker
2 PäckchenVanille-Puddingpulver
15 gSpeisestärke
1 xZartbitter Kuvertüre
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Eierlikör Käsekuchen vom Blech: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Den Backofen auf 180° O/U vorheizen. Ein Bachblech mit Backpapier belegen und zur Seite stellen.

Schritt 2:

Für den Teig Butter, Zucker und 1 Ei mit dem Mixer cremig rühren.

Schritt 3:

Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Kakao miteinander vermischen und dazu sieben. Alles mit den Händen zu einem groben Teig verarbeiten.

Schritt 4:

Den Teig auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit den Fingern festdrücken.

Schritt 5:

Auf der untersten Schiene 10-15 Minuten vorbacken.

Schritt 6:

Für die Creme Quark, Sahne, Eier, 150 ml Eierlikör, Zitronenabrieb, Zucker und Vanilleextrakt mit dem Mixer verrühren.

Schritt 7:

Stärke und Puddingpulver dazugeben und kurz unterrühren.

Schritt 8:

Blech mit dem Teig aus dem Ofen nehmen, Quarkcreme auf dem Teig verstreichen. Weitere ca. 40 Minuten backen, bis die Käsekuchen-Masse fest ist.

Schritt 9:

Den Kuchen gut abkühlen lassen und mit Kuvertüre verzieren. Vor dem Servieren nach Geschmack Eierlikör auf den Kuchen träufeln.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Jetzt das Video zum Rezept sehen: