- Bildquelle: ©Floydine - stock.adobe.com © ©Floydine - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 Für die Böden
250 gMehl + etwas zum Bemehlen
130 gkalte Butter + etwas zum Einfetten
1 Ei
1 PriseSalz
1 Pck.Vanillezucker
4 ELZucker
0 Für das Topping
250 gErdbeeren
10 Mini-Schaumküsse (weiße oder dunkle Schokolade)
3 ELOrangensaft
1 ELPuderzucker
250 gMagerquark
1 Pk.Vanillezucker
140 mlSchlagsahne
1 Pk.Sahnesteif
0 Puderzucker zum Bestäuben
0 Tartelette-Förmchen
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Erdbeerschaumkuss-Tartelettes: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1:

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tartelette-Förmchen (Ø 10cm) reichlich einfetten.

Schritt 2:

Für den Mürbeteig das Mehl, eine Prise Salz, die kalte Butter, das Ei, Vanillezucker und normalen Zucker zu einem Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Daraus so viele Kreise ausstechen, wie Förmchen vorhanden sind.

Schritt 3:

Die Teigkreise in die Tartelette-Förmchen legen und etwas festdrücken, sodass sie sich an die Form anpassen Der Rand sollte gleichmäßig hoch sein. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und etwa 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Nach dem Backen sollten die Tartelette-Böden gut abkühlen.

Tipp: Wem das zu viel Aufwand ist - auch fertige Mini Tartelette-Böden sind geeignet.

 Schritt 4:

Die Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

 Schritt 5:

Anschließend 10 Mini-Schaumküsse von den Waffeln trennen, sodass nur der obere Teil bleibt. Die Schaummasse mit 250 g Magerquark und dem Vanillezucker verrühren.

 Schritt 6:

140 ml Schlagsahne und 1 Paket Sahnesteif steif schlagen und diese Mischung vorsichtig unter den Vanille-Quark heben. Die gesamte Masse in einen Spritzbeutel geben.

 Schritt 7:

Die Tartelette-Böden einer Mischung aus 3 EL Orangensaft und 1 EL Puderzucker beträufeln.

 Schritt 8:

Die Creme und die Erdbeeren abwechselnd auf die Tartelettes geben, sodass die oberste Schicht Erdbeeren sind. Nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

Wir wünschen einen guten Appetit!