Zutaten fürPortionen

0 Für die Schokoladen-Muffins
150 gButter
1 PriseSalz
150 gZucker
175 gMehl
1 ,25 TLBackpulver
25 gKakaopulver
3 Eier
0 Für das Topping
350 gButter
550 gPuderzucker
1 TLVanilleextrakt
2 ELSahne
0 Für die Deko
0 Fondant
0 Schokoladenstreusel
0 Lakritz-Schnecken
0 Zucker-Augen
3 ELBackkakao
0 Lebensmittelfarbe
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Halloween Cupcakes: Rezept und Zubereitung

Backzeit: ca. 15 – 20 Minuten
Temperatur: 180 Grad Ober-/Unterhitze, 160 Grad Umluft
Backform: 12-er Muffinform

Schritt 1:

Butter, Salz, Zucker, Mehl, Backpulver und Kakaopulver verrühren. Die Eier verquirlen und unter rühren zur Masse hinzugeben. Den Teig gleichmäßig auf die 12 Cupcake-Förmchen verteilen und backen. Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Schritt 2:

Butter mit Puderzucker und Vanilleextrakt weiß-schaumig schlagen. Sahne hinzugeben und weiterschlagen. Ist die Buttercreme zu weich etwas mehr Puderzucker hinzugeben, ist sie zu fest etwas mehr Sahne hinzugeben.

Schritt 3:

Einen Teil der Buttercreme mit Lebensmittelfarbe einfärben, in einen Spritzbeutel mit einer Gras-Tülle geben und auf den Cupcake spritzen. Aus Fondant vier Krallen formen mittig auf den Muffin stellen.

Schritt 4:

Buttercreme einfärben und mit Hilfe eines Spritzbeutels spiralförmig auf den Cupcake geben. Mehrere Zuckeraugen auf allen Seiten des Cupcakes auf die Buttercreme geben.

Schritt 5:

Rotgefärbte Buttercreme mit Hilfe eines Spritzbeutels spiralförmig auf den Cupcake geben. Aus schwarzem Fondant Hörner formen und oben auf den Cupcake stecken.

Schritt 6:

3 EL Kakaopulver zur Buttercreme hinzugeben und unterrühren. Den Cupcake mit einer dünnen Schicht der Buttercreme bestreichen und in eine Schüssel mit Schokostreuseln tauchen. So, dass die komplette Oberseite des Cupcakes mit Schokostreuseln bedeckt ist. Für die Spinnenbeine eine Lakritz-Schnecke aufrollen und in 8 gleichlange Stücke schneiden. Die Lakritz-Stücke seitlich in die Buttercreme drücken. Zuckeraugen auf den Cupcake legen.

Wir wünschen Guten Appetit!

Hier geht's zum Video: