- Bildquelle: zorandim75 - stock.adobe.com © zorandim75 - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

10 gPetersilie, glatt
10 gMinze
1 /2Zitrone
1 Chili
1 Zehe Knoblauch
1 Orange
1 ELHonig
1 ELOlivenöl
2 PrisenSalz
2 PrisenPfeffer
1 LageBlätterteig ( 275 g )
1 Rote Zwiebel ( 50 g )
200 gRinderfilet
2 Msp.Zimtpulver
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zimt-Schnecken mit Rinderfilet: Rezept und Zubereitung

Den Ofen auf 180 C° vorheizen. 

Schritt 1:

Petersilie und Minze waschen und fein hacken. Chili waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili, Knoblauch, Honig, zu den Kräutern geben, mit Salz, Pfeffer würzen, mit Saft einer halben Zitronen und 1 EL Olivenöl beträufeln.

Schritt 2:

Orangenfilet rauslösen, klein schneiden und zu den Kräutern geben. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Das Rinderfilet in 1-2 Cm große Streifen schneiden. 

Schritt 3:

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Kräutermischung bestreichen. Die Rinderfiletstreifen auf die Kräutermischung legen mit Zimtpulver würzen und den Zwiebelringen toppen.

Schritt 4:

Den Blätterteig zusammenrollen auf ein Schneidebrett legen und in sechs gleichgroße Stücke teilen. Die Schnecken nun wieder auf das Backblech mit genügend Abstand zueinander legen andrücken. Im Ofen bei 180 C° Umluft ca. 20 Minuten ausbacken. 

Tipps und Tricks: 

Die Orange ist nicht nur für den Geschmackskick zuständig, sondern sie verhindert auch das die Zimtschnecke austrocknet.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Clip: