- Bildquelle: ©virginie - stock.adobe.com © ©virginie - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 ZUBEHÖR
0 Kastenform oder Tarteform
0 FÜR DEN MÜRBTEIG
250 gWeizenmehl
125 gkalte Butter
60 gZucker
1 Prise Salz
1 mittelgroßes Eigelb
0 FÜR DIE FÜLLUNG
300 gFrischkäse
3 ELZucker
1 TLZitronenabrieb
3 ELMilch
1 Ei
1 TLVanilleextrakt
0 Himbeeren + Blaubeeren zum Belegen
0 Puderzucker zum Bestäuben
Vorbereitungszeit: 150 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 190 Minuten

Himbeer-Blaubeer-Tarte: Rezept und Zubereitung

Den Backofen auf 175°C O/U vorheizen.

Schritt 1:

Für den Mürbeteig die kalte Butter in Stücken zusammen mit Mehl, Zucker, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben.

Schritt 2:

Mit dem Mixer (Knethaken) möglichst schnell zu einem Teig verkneten, ggf. mit den Händen nachhelfen. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. (Kann man in Frischhaltefolie wickeln  oder in einer Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3:

Mürbeteig rechteckig ausrollen und in die Form legen. Am Rand sollte er etwa 2 cm hochstehen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. 10-12 Minuten vorbacken.

Schritt 4:

Währenddessen die Füllung anrühren. Dafür 300 g Frischkäse, 3 EL Zucker, den Zitronenabrieb, 3 EL Milch, 1 Ei und den Vanilleextrakt vermischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Schritt 5:

Die Creme auf dem Tarte-Boden verteilen und alles für 40 Minuten backen. (In der runden, großen Tarteform braucht der Kuchen weniger Zeit, nach 25-30 Minuten kontrollieren!)

Schritt 6:

Abkühlen lassen und danach für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Tarte durchgekühlt ist.

Schritt 7:

Vor dem Servieren mit Blaubeeren und Himbeeren garnieren und mit Puderzucker bestäuben.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Jetzt das Video zum Rezept sehen: