- Bildquelle: www.stock.adobe.com - fahrwasser © www.stock.adobe.com - fahrwasser

Zutaten fürPortionen

0 Für den Hefeteig
500 gWeizenmehl
65 gZucker
1 Würfel frische Hefe
250 mlMilch
60 ggeschmolzene Butter
1 Prise Salz
1 Ei
0 Für die Füllung
250 gHimbeermarmelade
250 gHimbeeren, TK oder frisch + einige frische Himbeeren zur Deko
1 TL Zimt
1 Ei
2 TL Milch
0 Puderzucker zum Bestreuen
Vorbereitungszeit: 70 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Himbeerknoten: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Die Milch lauwarm erwärmen, dann die Hefe und den Zucker darin auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen, dann Milch und Ei in die Mulde geben. Nach und nach Ei und Milch unter das Mehl rühren (Hände oder Knethaken). 

Schritt 2:

Zum Schluss alles verkneten, die Butter und eine Prise Salz hinzufügen und weiterkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten aufgehen lassen. 

Schritt 3:

In der Zwischenzeit wird die Füllung zubereitet: Die Marmelade mit den 200g Himbeeren mischen und den Zimt unterrühren. Es sollten keine großen Himbeerstücken mehr sichtbar sein. Und den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Schritt 4:

Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Die eine (quer) Hälfte vom Teig mit der Himbeer-Füllung bestreichen, dann den Teig zuklappen, sodass die Füllung bedeckt ist. Vorsichtig an den Rändern festdrücken. Den Teig mit einem sehr scharfen Messer oder einem Pizzaroller in ca. 10 Streifen schneiden, diese zu Kordeln drehen und zu einem Knoten formen. 

Schritt 5:

Ei und Milch verquirlen und die Knoten damit bestreichen, bevor sie für 15-20 Minuten gebacken werden. 

Schritt 6:

Nach Geschmack mit etwas Puderzucker bestreuen. Am besten schmecken sie warm!

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept: