Zutaten fürPortionen

0 für den Boden
150 ggetrocknete Feigen
40 ggeschälte Mandeln
40 gCashewnüsse
25 gKokosraspeln
0 für den Belag
250 gCashewnüsse
75 mlZitronensaft
75 mlAhornsirup
120 gKokosöl (Zimmertemperatur)
2 Kiwis
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Kiwikuchen ohne Backen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen. 

Schritt 2: Für den Boden Feigen, Nüsse und Kokosraspeln in die Küchenmaschine geben und fein zerkleinern. Die Mischung in die Form drücken, sodass ein fester, glatter Boden entsteht.

Schritt 3: Cashews, Zitronensaft, Ahornsirup und Kokosöl und zu einem cremigen Püree mixen. Das Püree auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen.

Schritt 4: Die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Den Kuchen damit belegen. Vor dem Servieren ca. 20 Min. im Tiefkühlfach kaltstellen.

Das Rezept gefällt euch? In diesem Video seht ihr noch einmal Schritt für Schritt, wie ihr den Kuchen zubereiten könnt.