Leberknödelsuppe

Zutaten fürPortionen

500 gSiedefleisch (vom Rind)
3 Rindsknochen (nach Belieben)
1 BundSuppengrün
½ Zwiebel
½ HandvollSchnittlauch
400 gSemmeln oder helle Brötchen (alt)
250 gLeber, durchgedreht
500 mlMilch
2 Eier
1 HandvollPetersilie
1 Zwiebel
1 HandvollMajoran
1 PriseSalz und Pfeffer
2 ELButter
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 165 Minuten

Zubereitung der Rindsuppe:

  • Siedefleisch waschen, trockentupfen, grobwürfelig schneiden und in 2 Liter kaltes Wasser legen.
  • Zwiebelhälfte mit der Schnittfläche ohne Fett in einer Pfanne braun braten.
  • Kalt gewaschene Rindsknochen, Suppengemüse und gebräunte Zwiebel zum Siedefleisch hinzufügen.
  • Wasser aufkochen und etwa 2 Stunden bei geringer Hitze lang köcheln lassen.
  • Suppe abkühlen lassen und überschüssige Fettaugen abschöpfen.
  • Rindsuppe durch ein Küchentuch abseihen und mit Salz würzen.
  • Fein gehackten Schnittlauch oder Petersilie in die klare Suppe streuen

Zubereitung der Leberknödel:

  • Semmeln in heißer Milch ca 45 Min. einweichen.
  • Zwiebeln und Petersilie in Butter anschwitzen.
  • Leberhack auf die Semmeln geben.
  • Eier, Zwiebeln und Petersilie dazumischen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • Masse gut durchmischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  • Danach die Masse zu Klößen formen und in die Suppe geben. (Tipp: Hände vor jedem Knödel anfeuchten!)
  • Leberknödel in der Rindsuppe etwa 30 Minunten ziehen lassen.