Zutaten fürPortionen

250 GrammHokkaido
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Rosmarinzweige
150 GrammTagliatelle (oder Fettuccine)
500 MilliliterGemüsebrühe
150 GrammSchlagsahne
2 ELParmesan (gerieben)
1 TLSalz
1 TLPiment d‘Espelette
Vorbereitungszeit: 12 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 27 Minuten

Zubereitung:

1. Den Kürbis gut abspülen, trocken tupfen, entkernen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Rosmarin abspülen, trocken tupfen und die Nadeln, bis auf ein paar zum Bestreuen, fein hacken.

2. Den Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Nudeln in einen Topf geben. Dann die Gemüsebrühe und die Sahne dazugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren etwa 12 bis 15 Minuten kochen. Falls die Pasta zu trocken ist, eventuell noch etwas mehr Wasser dazu gießen.

3. Den Topf vom Herd nehmen! Den Parmesan langsam unterrühren. Mit Salz und Piment d’Espelette würzen. Den restlichen Rosmarin darüber streuen. Fertig!