Frühstücksfernsehen

Rezept für leckeres Paprikaschnitzel

Paprikaschnitzel

Sie kennen Schnitzel nur paniert und mit Pommes als Beilage? Klar, das ist der Klassiker. Doch probieren Sie mal Paprikaschnitzel – das schmeckt saftiger und hat weniger Kalorien. Das Rezept gibt's hier, im SAT.1 Ratgeber.

Schnitzel und Paprika – für viele eine ungewöhnliche Kombi. Doch es lohnt sic...
Schnitzel und Paprika – für viele eine ungewöhnliche Kombi. Doch es lohnt sich, das Rezept einmal auszuprobieren. © PaulVinten

Paprikaschnitzel selber machen: Zutaten und Zubereitung

Damit am Ende alle satt und zufrieden sind, ist nicht nur die richtige Zubereitung wichtig – auch die Mengen müssen stimmen. Für 4 Personen brauchen Sie:

  • 4 Schnitzel
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 kleine weiße Gemüsezwiebeln
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 200 Milliliter Fleischbrühe
  • Salz, schwarzer Pfeffer, edelsüßes Paprikapulver, Zucker, Chilischote
  • Butterschmalz oder Pflanzenöl

Sind alle Zutaten besorgt, kann's mit dem Kochen ja losgehen:

1. Salzen Sie zunächst die Schnitzel und braten Sie diese in etwas Butterschmalz oder Pflanzenöl kurz an. Anschließend beiseitestellen.

2. Nun Zwiebeln und Paprika in Streifen schneiden und in derselben Pfanne anbraten, etwas Tomatenmark dazugeben und mit der Fleischbrühe ablöschen.

3. Das Ganze ein wenig reduzieren lassen, etwas Chili dazugeben und mit Salz, Zucker, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

4. Nun das Wichtigste: die Schnitzel. Geben Sie diese dazu und lassen Sie das Fleisch in der Soße gar ziehen.

Tipp: Dazu schmecken Kräuterkartoffeln. Hier einfach Kartoffeln schälen und kochen, Schnittlauch kleinschneiden, Petersilie, Estragon und Kerbel hacken und zusammen mit den Kartoffeln in Butter schwenken. Schon ist das Paprikaschnitzel fertig!

Die passende Beilage zu Paprikaschnitzel: Kartoffel mit Kräutern. Ob mit oder...
Die passende Beilage zu Paprikaschnitzel: Kartoffel mit Kräutern. Ob mit oder ohne Schale, bleibt jedem selbst überlassen. © Instagram/twopurplefigs

Paprikaschnitzel in verschiedenen Varianten

Natürlich ist das Rezept aus dem SAT.1 Frühstücksfernsehen nur eine von vielen möglichen Varianten, Paprikaschnitzel zuzubereiten.

Variante 1: Schnitzel großzügig mit Paprikapulver bestreuen, anschließend in Mehl wenden und in Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, bis eine goldbraune Kruste entsteht. Doch damit nicht genug, denn dann wird das Fleisch in einer Soße aus saurer Sahne und Kalbsfond noch gegart.

Variante 2: Schnitzel anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen, Zwiebeln glasig dünsten, mit Paprikapulver bestreuen und mit Sahne aufgießen. Zum Schluss die Schnitzel damit garnieren.

Variante 3: Schnitzel in Mehl wenden und braten. Anschließend Bratensaft und Paprikasoße verkochen.

Fazit: Fleisch und Gemüse in einem – unter diesem Motto steht dieses Rezept für leckere Paprikaschnitzel. Im SAT.1 Frühstücksfernsehen besteht die Soße vor allem aus Zwiebeln, Gemüse, Brühe und Gewürzen. Sie können das Gericht aber auch abwandeln und zum Beispiel nur mit Paprikapulver zubereiten.

Mehr leckere Schnitzel-Rezepte hier:

Themenwoche

Bonusvideo

Jetzt Fan werden

Rezepte

Kontakt