- Bildquelle: Kirsty Begg - stock.adobe.com © Kirsty Begg - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 ZUBEHÖR
0 Springform 18 cm
0 etwas Fett
0 Backpapier
0 FÜR DEN TEIG
0 Biskuitteig 1
50 gButter
3 Eier
120 gZucker
1 Pck.Vanillin-Zucker
125 gWeizenmehl
1 gestr. TLBackpulver
0 Biskuitteig 2
50 gButter
3 Eier
120 gZucker
1 Pck.Vanillin-Zucker
125 gWeizenmehl
1 gestr. TLBackpulver
0 FÜR DIE CREME
500 gFrischkäse
100 gPuderzucker
1 Pck.Vanillearoma
100 gButter
0 FÜR DIE FÜLLUNG
150 - 200gSmarties/Geschenk
0 ZUM VERZIEREN
1 Grüne Fondant-Decke
75 - 100gGeschenk oder Smarties
50 gPuderzucker für den Zuckerguss
Vorbereitungszeit: 180 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 220 Minuten

Piñatatorte: Rezept und Zubereitung 

Backofen bei Ober-/Unterhitze auf etwa 180 °C und Heißluft etwa 160 °C vorheizen.

Für den Teig

Es werden 2 Biskuitböden nacheinander gebacken

Schritt 1:

Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und etwas abkühlen lassen. Boden der Springform fetten oder mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen.

Schritt 2:

Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen.

Schritt 3:

Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen.

Schritt 4:

Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.

Schritt 5:

Butter kurz unterrühren.

Schritt 6:

Den Teig in der Springform glattstreichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Backzeit etwa 40 Minuten

Schritt 6:

Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und erkalten lassen. Erkaltete Springform wie oben beschrieben vorbereiten. Den zweiten Biskuitteig wie oben beschrieben zubereiten und backen.

Schritt 7:

Beide Böden einmal waagerecht durchschneiden, sodass es 4 Böden werden. Von den 3 unteren Böden jeweils Kreise (Ø etwa 9 cm) ausstechen. Den 4., oberen Boden ohne Loch als Deckel beiseitelegen.

Für die Creme

Schritt 1:

Frischkäse und weiche Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) schaumig rühren.

Schritt 2:

Puderzucker und Vanillearoma unterrühren und kurz aufschlagen.

Schritt 3:

Etwa 1/3 der Creme auf dem unteren Biskuitring verstreichen und den zweiten Biskuitring auflegen.

Schritt 4:

Auf diesem ebenfalls 1/3 der Creme verstreichen und den dritten Biskuitring auflegen. Die übrige Creme daraufstreichen.

Schritt 5:

Jetzt noch den Rand des Loches glätten, indem die dort austretende Creme dünn verstrichen wird.

Schritt 6:

Das Loch randvoll mit den Smarties füllen und den vierten Boden auflegen.

Schritt 7:

Die Torte nun für mindestens 2 Stunden kaltstellen, damit die Creme fest wird.

Für die Verzierung

Schritt 1:

Fondant-Decke auf der Folie etwas größer (Ø etwa 36 cm) ausrollen und mit Hilfe der Folie auf der Torte abrollen.Den Rand faltenfrei anlegen und glätten. Übrigen Fondant abschneiden.

Schritt 2:

Mit Puderzucker und Wasser etwas Zuckerguss anrühren. Mit einem Spritzbeutel oder einem Teelöffel kleine Tupfen Zuckerguss über die ganze Torte verstreut aufspritzen. Auf jeden Tupfen einen Mini-Smartie legen.

Wir wünschen Guten Appetit!