Zutaten fürPortionen

0 Red Velvet Kuchen:
360 gZucker
300 gweiche Butter
2 PrisenSalz
6 Eier
500 gMehl
2 TLBackpulver
2 TLBackkakao
300 gButtermilch (oder 150 g Natur-Joghurt)
4 TLrote Lebensmittelpaste
2 Backformen 18 cm
0 Frosting:
150 gPuderzucker
150 gweiche Butter
170 gFrischkäse
1 ELZitronensaft
0 Schokoladen-Buttercreme:
460 gweiche Butter
960 gPuderzucker
2 TLVanilleextrakt
1 PriseSalz
60 gBackkakao
60 gZartbitterschokolade, geschmolzen
3 -5 ELSahne
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 130 Minuten

Red Velvet Kuchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 
Zucker, Butter und Salz auf höchster Stufe schaumig schlagen.

Schritt 2: 
Eier nach und nach unterrühren.

Schritt 3: 
Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Buttermilch in den Teig rühren.

Schritt 4: 
Anschließend den Teig mit der Lebensmittelfarbe einfärben und auf die beiden Backformen verteilen.

Schritt 5: 
Nach dem Backen (180°C Ober-/ Unterhitze) komplett erkalten lassen.

Frosting: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 
Puderzucker und Butter schaumig schlagen. 

Schritt 2: 
Frischkäse nach und nach unterrühren. Zitronensaft hinzugeben.

Schokoladen-Buttercreme: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 
Die Butter 3-5 Minuten schaumig weiß rühren. 

Schritt 2: 
Puderzucker und Kakaopulver dazugeben und in die Butter einrühren. 

Schritt 3: 
Vanilleextrakt und Salz unterrühren. 

Schritt 4: 
Nach und nach die Sahne eingießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mindestens drei Minuten weiterrühren.

Dekoration:

Spritzbeutel mit Stern-Tülle
Zuckerperlen
Fondant in weiß, braun, schwarz, rot
Lebensmittelkleber
Zahnstocher

Zusatz:
Etwas Buttercreme grün einfärben
grüne Lebensmittelfarbe
Spritzbeutel mit Blatt-Tülle

Zubereitung:

Schritt 1: 
Die ausgekühlten Böden jeweils einmal waagerecht durchschneiden. Es sollen insgesamt 4 Böden entstehen.

Schritt 2: 
Einen Boden mit dem Frosting bestreichen, den nächsten Boden auflegen und ebenfalls mit Frosting bestreichen. Am Ende sollen 4 Böden auseinanderliegen. Kühlen.

Schritt 3: 
Im Anschluss die Torte in zwei Durchgängen glatt mit der Buttercreme einstreichen. Gut durchkühlen.

Schritt 4: 
Übrige Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und Rosetten wie eine Mähne aufspritzen.

Schritt 5: 
Aus dem braunen und weißen Fondant Ohren formen, aus dem schwarzen Fondant Augen und Wimpern und aus dem roten Fondant die Nase formen. 

Schritt 6: 
Mit Hilfe von Lebensmittelkleber, die Ohren mit Zahnstochern, an der Torte befestigen.

Zum Schluss: 
Mit Zuckerperlen verzieren.

Hier geht's zum Rezept: