Zutaten fürPortionen

0 ZITRONENKUCHEN
400 gweiche Butter
350 gZucker
4 ELZitronensaft
8 Eier
500 gMehl
2 Pck.Backpulver
2 TLZitronenabrieb
0 etwas Butter für die Form
0 Lebensmittelfarbe
0 GLASUR
0 Saft einer Zitrone
300 gPuderzucker
0 ZUBEHÖR
0 Kastenform, Länge 25 cm
0 Plätzchenausstecher
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Überraschungskuchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Butter, Zucker und Zitronensaft kurz aufschlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb miteinander vermischen und mit der Butter-Zuckermasse verrühren.

Schritt 2:

Die Hälfte des Teiges in kleine Schüsseln füllen und nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben. Abwechselnd in die Kastenform füllen, so, dass ein buntes Muster entsteht.

Schritt 3:

Den Kuchen ca. 25 Minuten bei 180°C backen. Vollständig erkalten lassen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Keksausstecher die gewünschten Formen ausstechen.

Schritt 4:

Die Kastenform gut einfetten und ca. 1/3 des übrigen Teiges hineingeben. Nun die ausgestochenen Formen aufrecht hineinstellen. Den Rest des Teiges vorsichtig in die Form geben.

Schritt 5:

Alles backen. Den Kuchen etwa 10 Minuten erkalten lassen.

Schritt 6:

Für die Glasur den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren, bis der Guss dickflüssig ist. Bei Bedarf mehr Puderzucker oder Zitronensaft hinzugeben. Anschließend die Glasur auf den Kuchen geben.

Wir wünschen Guten Appetit!