Die kleine Skye hat eine besonders starke Form der Leukämie. Dabei handelt es sich um Blutkrebs. Die Ärzte sagten dem Mädchen, dass sie eine sehr geringe Überlebenschance habe. Fast jeden Tag bekam das Mädchen eine Bluttransfusion. Daraus wurde eine Krankenhausaufenthalt von 10 Monaten. Jedoch kann die Krankheit durch einen Spender für Knochenmark besiegt werden. Zum Glück fand sich ein Spender für das kleine Mädchen: Hayden Hatfield entschied sich für die Knochenmarkspende. Diese konnte auch erfolgreich durchgeführt werden!

Knochenmark-Spenderin lädt Krebs-Patientin zur Hochzeit ein

Die Spenderin schrieb dem Mädchen zum Geburtstags einen Brief. In diesen lud sie das Kind auf ihrer Hochzeit ein. Dabei sollte die Dreijährige eine ganz besondere Position einnehmen: Sie wurde zum Blumenmädchen ernannt. Und genau das setzte das Mädchen mit Hilfe ihrer Familie in die Tat um. Zur Hochzeitsprobe traf die kleine Kämpferin zum ersten Mal auf ihren persönlichen Schutzengel. Ein Moment, der wahrscheinlich für beide unvergesslich bleiben wird. Die Mutter des kleinen Mädchen beschrieb folgendermaßen den magischen Moment: „Sie kam herein und ging sofort zu Skye und fiel auf die Knie. Skye umarmte sie sehr. Sie saßen die ganze Zeit zusammen. Es war so süß. Es war fast, als wären sie verliebt!“

Die beiden werden nun wahrscheinlich für immer eine ganz besondere Beziehung zueinander haben, wie auch die Hochzeitsfotos zeigen.

Doch das schönste an dieser Geschichte ist natürlich die Heilung des Mädchens! Wir hoffen, dass die Kleine weiterhin gesund bleibt und die Krebszellen nie wieder auftauchen!