Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Albtraum Eigenheim

Staffel 104.04.2016 • 10:00

Diese junge Familie wollte sich nur ein eigenes Heim schaffen - und fürchtet jetzt daran zu zerbrechen...

Albtraum Eigenheim

Ein Eigenheim ist für viele der Traum schlechthin. Ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung bedeuten Glück, Geborgenheit und Stabilität. Doch manchmal kommt es anders, als man denkt, wie bei Jennifer Thomas aus Berlin. 

Wenn der Traum vom Eigenheim platzt

Die eigenen vier Wände für sich, ihren Freund Johannes und Töchterchen Johanna – das war der sehnlichste Traum von Jennifer Thomas aus Berlin. Um ein freies Grundstück zu erwerben und ein Eigenheim zu bauen, nimmt die kleine Familie einen Kredit von 320.000 Euro auf. Das 542 Quadratmeter große Stück Land, das sie für 62.000 Euro im Berliner Stadtteil Pankow kauft, ist Teil einer ehemaligen Kleingartenanlage. So weit, so gut. Lediglich eine Baugenehmigung fehlt der Industriemeisterin noch zu ihrem vollkommenen Glück. Doch an genau dieser bürokratischen Hürde hakt es. Dabei hätte für die Kleinfamilie alles so schön sein können.

Obwohl alle anderen Bewohner in der Kleingartenanlage ganz normal bauen durften, macht der Bezirk ausgerechnet Jennifer Thomas einen Strich durch die Rechnung. Die Baugenehmigung wird an unmögliche Bedingungen geknüpft. Um überhaupt bauen zu dürfen, soll Jennifer Thomas den Weg zu ihrem Grundstück betonieren und die Straße sogar kaufen, dazu Lampen und Entwässerungsanlagen installieren. Damit nicht genug: Eine weitere Auflage macht den Bau vom Eigenheim unausführbar. Der Bezirk möchte, dass Jennifer Thomas lebenslang für die Straße haftet.

Nicht der einzige Fall, bei dem der Wunsch nach einem Eigenheim zum Albtraum wird. Wer ein eigenes Haus baut, muss sich auf Abenteuer und Risiken einstellen. Dabei können Fehler schon vor Baubeginn vermieden werden, wenn man nur einige Punkte und einige Fallen beachtet.

Albtraum Eigenheim1
Ein eigenes Haus ist für viele ein erstrebenswertes Ziel. © Pixabay

Das Eigenheim: Die Finanzierung

Geringe Zinsen sind verlockend. Nichtsdestotrotz sollten Bauwillige oder Immobilienkäufer auf die Konditionen der Baufinanzierung achten. Schnell kann ein niedriger Zinssatz über Risiken hinwegtäuschen. Es werden zu hohe Kredite, zu niedrige Kredite, zu lange Laufzeiten, zu kurze Laufzeiten oder undurchschaubare Angebote für die Finanzierung des Eigenheims präsentiert. Ein genauer Vergleich unterschiedlicher Kreditkonditionen macht sich dabei bezahlt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Welche Baufinanzierung für ein Eigenheim besonders geeignet ist, hängt nicht nur vom Kunden, sondern auch vom entsprechenden Bauobjekt ab. Banken nehmen dabei die Bonität des Kunden unter die Lupe. Es wird das Zahlungsverhalten der Vergangenheit untersucht, die familiäre Situation, die Sicherheit des Arbeitsplatzes und noch viele andere relevante Faktoren.

Albtraum Eigenheim2
In Sachen Baufinanzierung lohnt es sich, Vergleiche zu ziehen. © Pixabay

Das Bauobjekt

Undichte Dachstühle, kaum gedämmt Wände, schnelle Schimmelbildung im Keller, versteckte Baukosten, kaum ein Bau läuft reibungslos. Der Grund: Nur die wenigsten Bauherren haben Erfahrung mit dem Bau eines Eigenheims. Ohne einen externen beziehungsweise unabhängigen Sachverständigen ist der Bauwillige somit auf die Seriosität des Bauträgers angewiesen.  

Darüber hinaus machen viele Bauherren oftmals den Fehler, am falschen Ende zu sparen: Bei niedrigen Kosten können Bauunternehmer auch nur niedrige Qualität abliefern. Oft fehlt es auch an einer Bauleitung, und das, obwohl der Bau eines Eigenheims hochkomplex ist, verschiedene Dienstleister miteinander zusammenarbeiten und diese koordiniert werden müssen. Zudem gilt grundsätzlich: Ohne Kontrolle droht Schlamperei.

Albtraum Eigenheim3
Schon vor Baubeginn lassen sich vertraglich einige Eigenheim-Fallen vermeiden. © Pixabay

Eigenheim-Fallen

Schon vor Beginn des Eigenheim-Baus gilt es, zahlreiche Dinge zu beachten. Einige Klauseln in Bauverträgen benachteiligen den Kunden nämlich finanziell –  und das selbst bei sogenannten schlüsselfertigen Häusern.  

In vielen Bauverträgen findet der Anschluss der Abwasserleitungen an das öffentliche Kanalnetz keine Erwähnung. In anderen heißt es wiederum, dass die Rohre nur bis zu einem Meter außerhalb der Hauswände verlegt werden. Wer denkt, dass die Bauträger für den Anschluss verantwortlich sind, der irrt sich. Wenn nichts anderes vertraglich festgelegt wird, obliegt das Ganze dem Bauherrn selbst. Dasselbe gilt im Übrigen auch für Versorgungsleitungen. Wasser, Strom und Gas sind unabdingbar für ein bewohnbares Eigenheim. Doch auch diese fehlen gern in einigen Bauverträgen. 

Der Bau des Eigenheims beginnt. Die Bagger rollen an und heben die Erde des Grundstücks aus. Doch was passiert eigentlich mit dieser? Eine Frage, auf die nicht alle Bauverträge eine Antwort geben. Im Zweifelsfall muss sich der Bauherr selbst um die Entsorgung kümmern. Bei belasteter Erde kann dies mit erheblichen Mehrkosten verbunden sein.

Wer ein schlüsselfertiges Haus kauft, ist übrigens zunächst nur Erwerber und nicht Bauherr. Dies ist erst dann der Fall, wenn das Eigenheim bezahlt und übergeben wurde. Will der Erwerber also sein Grundstück während des Baus besichtigen, muss er zunächst die Erlaubnis des Bauträgers einholen – zumindest, wenn es diesbezüglich keine vertraglichen Vereinbarungen gibt. Nicht nur der Besuch der Baustelle sollte in den Bauvertrag aufgenommen werden, sondern auch konkrete Terminabsprachen. Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass es zu Unstimmigkeiten und zu Unmut kommt. Ein detaillierter und chronologischer Bauablaufplan sollte ebenfalls angefertigt werden.

Fazit: Der Traum vom Eigenheim ist nicht nur mit vielen Kosten, sondern auch mit einigen Risiken verbunden. Aus diesem Grund ist es wichtig stets Vorsicht walten zu lassen, keine überstürzten Entscheidungen zu treffen und einige Tipps zu beachten, um so in keine Eigenheim-Falle zu tappen.

Weiteres zum Thema Eigenheim findest du hier:

http://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-albtraum-eigenheim-clip

http://www.sat1.de/tv/familien-faelle/video/2163-albtraum-eigenheim-clip

http://www.sat1.de/tv/anwaelte-im-einsatz/video/2105-das-traum-vom-eigenheim-clip