Frühstücksfernsehen

Playlist

Frühstücksfernsehen

Sex während der Periode? Das halten Männer davon

Staffel 1

Viele Männer glauben, dass Frauen während ihrer Periode keine Lust auf Sex haben. Tatsächlich ist aber das genaue Gegenteil oft der Fall. Wichtig ist jedoch, dass ein paar klare Regeln für den Sex während der Menstruation gelten und dass Mann und Frau ein paar wichtige Hinweise beachten. Wir verraten, was ihr beim Sex während der Periode auf keinen Fall vergessen dürft.

03.02.2017 01:00 | 1:05 Min |

Sex während der Periode sorgt für Entspannung

Es gibt 9 Dinge, die du während deiner Periode unbedingt vermeiden solltest – Sex gehört aber nicht dazu. Im Gegenteil: Der Entspannungsfaktor, den Sex während der Periode auf den weiblichen Körper haben kann, sorgt dafür, dass Menstruationsbeschwerden wie zum Beispiel Krämpfe gelindert werden. Das gilt allerdings nur, wenn sich die Frau auch beim Sex während der Periode entspannen kannst. Sollte sie sich während dieser Zeit unwohl oder unsauber fühlen und einfach keine Lust haben, ist das natürlich auch völlig in Ordnung. Wichtig ist, dass du dir nicht einreden lässt, Sex wäre während der Periode ein Tabu. Kleiner Tipp: Manchmal kann es sich lohnen die Periode zu verschieben, etwa wenn du mit deinem Schatz einen besonderen Urlaub oder ein tolles romantisches Erlebnis planst.

No-Gos beim Sex während der Periode

Wenn du und dein Partner euch für das Liebesspiel während deiner Periode entscheidet, dann solltest du es ruhig angehen lassen. Komplizierte Positionen beim Liebesakt oder auch häufige Stellungswechsel können sich unter Umständen unschön anfühlen und dafür sorgen, dass sich die Krämpfe im Unterleib noch verschlimmern. Die Löffelchen- oder auch die Missionarsstellung sind deutlich besser geeignet, um den Beckenboden zu entspannen. Wenn Frau dann zum Orgasmus kommt, lassen meist auch die ungeliebten Krämpfe nach. Neben den häufigen Stellungswechseln gehören auch Tampons während des Akts zu den absoluten No-Gos. Im schlimmsten Fall werden die Tampons während des Sexes weit nach hinten geschoben. Das kann zu großen Schmerzen führen und es unter Umständen sogar schwermachen, den Tampon zurückzuholen. Wer auf Hygieneartikel beim Sex während der Periode nicht verzichten möchte, der sollte lieber auf ein Menstruationsschwämmchen setzen. Diese sind sehr weich und stören nicht, weshalb sie vor dem Sex nicht entfernt werden müssen.

Schwanger trotz Periode – geht das überhaupt?

Vor allem Männer glauben häufig, dass Frauen während der Periode nicht schwanger werden können. Das ist nicht ganz richtig, denn die männlichen Spermien können im Körper der Frau bis zu sechs Tage überleben. Bei Frauen mit einem kurzen Zyklus ist das absolut ausreichend, um die Eizelle nach der Periode noch zu befruchten. Wer nicht schwanger werden möchte, sollte entsprechend auf die richtige Verhütung setzen. Doch nicht nur schwanger werden trotz Periode ist für all diejenigen eine Gefahr, die auf Kondome & Co. verzichten. Auch die Ansteckungsgefahr mit verschiedenen Geschlechtskrankheiten ist natürlich auch während der Menstruation gleichbleibend hoch. HIV sowie Tripper und Syphilis können beim Liebesakt übertragen werden. Entsprechend sollte niemand auf Verhütung verzichten, der sich selbst und seinen Partner schützen will. Übrigens: Als kleinen Extratipp für all diejenigen, die sich während der Periode bislang noch nicht zum Sex aufraffen konnten, empfiehlt sich eine gemeinsame Dusche mit dem Partner. Ein prickelndes Duscherlebnis sorgt nicht nur dafür, dass die Stimmung angeheizt wird, sondern hilft auch all denjenigen Frauen, die sich während der Periode etwas unsauber fühlen.

So stehen die Sterne!

Exklusives Gewinnspiel!

Jetzt Fan werden

Exklusiv