Frühstücksfernsehen

Playlist

Frühstücksfernsehen

Zu heiß? Die besten Tipps gegen Hitze!

Staffel 1

Der Sommer ist endlich angekommen! Aber auch wenn wir ihn lieben: Manchmal wird es ganz schön heiß. Genießen wollen wir ihn trotzdem! Unsere Gesundheits-Expertin Charlotte Karlinder hat die besten Tipps gegen Hitze!

22.06.2017 01:00 | 2:25 Min |

Tipps gegen Hitze

 

1. Frische-Effekt für die Füße: Einfach Einlege-Sohlen über Nacht in den Kühlschrank geben und tagsüber in die Schuhe legen. Beim Laufen geben die Sohlen Kälte ab.

 

2. Wasserflasche abends ins Gefrierfach legen und morgens mitnehmen, dann hat man portionsweise kaltes Wasser, wenn das Eis nach und nach schmilzt.

 

3. Bei Schwitze-Hitze ist Flüssig-Make-Up optimal. Denn: Die Maskerade verläuft nicht. Falls Sie im Tagesverlauf doch mal glänzen, tupfen Sie sich das Gesicht mit Löschpapier ab.

 

4. Zwischendurch immer mal wieder für 30 Sekunden kaltes Wasser über die Unterarme laufen lassen. Das erfrischt und unterstützt das Herz-Kreislaufsystem im Kampf gegen zu viel Körperhitze.

 

5. Eigentlich gehören Eiswürfel bei Hitze nicht in den Drink, sondern in die Hand. Streichen Sie sich mit den kalten Quadern über die Stirn oder lassen Sie die Würfel in der Armbeuge zergehen. Wunderbar erfrischend!

 

6. Sich mit einer kalten Dusche zu erfrischen, ist keine gute Idee. Dann ziehen sich nämlich die Poren der Haut zusammen, sodass Sie nach der Abkühlung noch mehr schwitzen als vorher. Besser: Lauwarm duschen.

 

7. Anstatt des Baumwollhemds lieber ein Shirt aus Funktionswäsche anziehen. Dieses Material transportiert Feuchtigkeit und Wärme nach außen. Bei Baumwolle bleibt der Schweiß zwischen den Fasern hängen und ein unangenehm feuchtes Gefühl entsteht.

 

8. Koffein bringt zwar kurzfristig den Kreislauf auf Touren, doch nach dem Mini-Hoch fällt der Körper kreislauftechnisch in ein Loch. An extrem heißen Tagen sind solche unnötigen Kapriolen zu vermeiden. Das Wetter ist schon anstrengend genug.

 

9. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern bringen auch viel Frische: Fächer. Die kleinen Hitze-Helfer passen in jede noch so kleine Tasche und fallen kaum ins Gewicht. Auch ein kleiner Hand-Ventilator kann Abkühlung bringen.

 

10. Im Sommer wird das Schlafen oft zur Qual. Reißen Sie nachts das Schlafzimmerfenster auf und hängen Sie ein nasses Bettlaken davor. So wird die einströmende Luft gekühlt.

 

11. Die Bestandteile vieler ätherischer Öle verdunsten extrem schnell und hinterlassen ein tolles Frischegefühl. Am besten reiben Sie die Kniekehlen, Handgelenke und Schläfen alle paar Stunden mit Menthol ein.

So stehen die Sterne!

Exklusives Gewinnspiel!

Jetzt Fan werden

Exklusiv