Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

100.000 Euro pro Nase: Corona-Infizierte klagen gegen Ischgl

26.08.2020 • 14:47

Ischgl gilt als einer der ersten Corona-Hotspots in Europa. In den Hotels und Après-Ski-Hütten des Ortes infizierten sich viele Reisende und trugen das Virus anschließend in bis zu 45 Staaten weltweit. Nun zeichnen sich erste Musterklagen gegen den Skiort

Weitere Videos