Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Stimmt es, dass Regen die Pollenbelastung erhöht?

Staffel 2020Episode 10402.06.2020 • 05:30

Der Frühling und der Frühsommer sind für Pollenallergiker eine harte Zeit, denn fliegende Pollen verursachen bei vielen Menschen laufende Nasen und gereizte Augen. Viele hoffen dann auf einen Regenguss, der die Pollen wegspült, doch angeblich soll Regen die Pollenbelastung sogar erhöhen. Ob das wirklich stimmt, weiß unsere Gesundheitsexpertin Charlotte Karlinder.