Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Anschlag in Halle: Betroffene enttäuscht von Politik & Polizei

19.10.2019 • 07:00

Zwölf Tage nach dem Attentat in Halle fühlen sich die Betroffenen alleingelassen. Sie plagen Albträume und Ängste. Scheinbar fühlt sich niemand verantwortlich für die traumatisierten Zeugen oder für die Anwohner, deren Häuser evakuiert wurden.

Weitere Videos