Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Bald Direktflüge nach Australien? Das sind die Pläne von Quantas

02.05.2022 • 16:22

Weltenbummler:innen können sich jetzt freuen, denn: Die australische Fluggesellschaft Qantas will ab Ende 2025 die längsten Nonstop-Flüge der Welt in ihr Streckennetz aufnehmen. Qantas-Chef Alan Joyce kündigte laut dpa im Rahmen des "Projekt Sonnenaufgang"

Weltenbummler:innen können sich jetzt freuen, denn: Die australische Fluggesellschaft Qantas will ab Ende 2025 die längsten Nonstop-Flüge der Welt in ihr Streckennetz aufnehmen.

Ein Ende der "Tyrannei der Entfernung" für Australien

Qantas-Chef Alan Joyce kündigte laut dpa im Rahmen des "Projekt Sonnenaufgang" das Ende der "Tyrannei der Entfernung" an, die Reisen nach Australien bislang erschweren.
Dafür seien durch das Flugunternehmen zwölf Maschinen des Typs Airbus A350-1000 angefordert worden.
Diese sollen zunächst australische Metropolen wie Melbourne und Sydney durch 19-Stunden-Flüge mit New York und London verbinden. In Zukunft könnten dann aber auch Städte wie Frankfurt und Paris direkt angeflogen werden.
Die längeren Flugstrecken hätten eigentlich bereits 2022 in das Programm aufgenommen werden sollen. Dies musste jedoch aufgrund der Pandemie und der langanhaltenden Grenzschließungen nach hinten verschoben werden.
Singapore-Airlines bietet derzeit den längsten Nonstop-Linienflug an: Seit 2018 legen deren Maschinen die 15.300 Kilometer zwischen Singapur und New York zurück.
Möglich mache dies laut Joyce die neuste Generation von Flugzeugtypen.

Qantas-Maschinen werden eigens für längere Flüge ausgestattet

Qantas möchte ihre Maschinen eigens mit dem nötigen Komfort für derart lange Flüge ausstatten. So umfassen deren Kabinen "Qantasnewsroom.com" zufolge "einen Wohlfühlbereich in der Mitte und geräumigere Sitzplätze in Premium-Economy und Economy-Kabinen."

Weitere Videos