Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

CDU-Politiker Roderich Kiesewetter: Warnung vor jahrelangem Ukraine-Krieg

10.05.2022 • 15:25

Beim Krieg in der Ukraine ist weiterhin kein Ende absehbar. Nun warnt auch CDU-Politiker Roderich Kiesewetter vor einem anhaltenden Krieg in Europa.

Beim Krieg in der Ukraine ist weiterhin kein Ende absehbar. Nun warnt auch CDU-Politiker Roderich Kiesewetter vor einem anhaltenden Krieg in Europa.

Zum Thema "Putins Parade: ist keine Drohung schon Grund zur Hoffnung" wurde diskutiert

Am Montagabend wurde bei der Talk-Show "Hart aber fair" unter dem Thema "Putins Parade: ist keine Drohung schon Grund zur Hoffnung" über den anhaltenden Krieg Russlands gegen die Ukraine diskutiert. Mit dabei waren Gäste wie Militärexpertin Claudia Major, Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel oder Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter.

Laut Kiesewetter hat Putin seine Chance auf Einigung vertan

Letzterer fürchtet nun einen jahrelangen Krieg, denn Putin habe die Chance auf eine Einigung mittlerweile vertan. Daher müsse sich nun auf einen längeren Krieg eingestellt werden. "Das dauert Jahre", lautet die düstere Prognose. Die Ukraine habe bereits "alles getan, um ein Verhandlungsangebot zu machen". Russland habe mit Völkermord geantwortet, betont der CDU-Politiker und bezieht sich dabei auf die Gräueltaten von Butscha.
Talkshowgast Gesine Dornblüth stellt aber klar, inwieweit die Aussagen der Talkshow eingeordnet werden müssen. "Wir können tatsächlich nur spekulieren", erklärt die Journalistin. Ob sich die düstere Prognose Kiesewetters bewahrheitet, bleibt also abzuwarten.

Weitere Videos