Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

"Da dreht's mir den Magen um!" Kritik an Karl-Valentin-Orden für Andreas Gabalier

29.01.2019 • 12:19

Dem österreichischen Musiker Andreas Gabalier soll der Karl-Valentin-Orden überreicht werden. Doch nun werden Stimmen laut, die das gar nicht gut finden.

Das sagt Andreas Gabalier zu den Vorwürfen

Nun äußert sich der Sänger zu den Anschuldigungen. Gegenüber "BILD.de" erklärt er: "Wenn sich ein paar Einzelne aufregen, die mich persönlich überhaupt nicht kennen, dann juckt mich das nicht. Man hat mir gesagt, dass es bei allen meinen Ordens-Vorgängern Wirbel gegeben hätte, weil manche Kritiker meinten, gewisse Preisträger verdienten diesen Orden nicht." 

Wie der 34-Jährige weiter verrät, kann er die Aufregung nicht verstehen: "Ich bin wohl einigen zu bodenständig, aber das werde ich ganz sicher nicht für diese Leute ändern. Von ein paar Neidern lasse ich mir meine Erfolgsgeschichte nicht kaputt reden. Man muss mich wirklich nicht mögen, aber ich würde mir von einigen Leuten etwas mehr Wertschätzung wünschen. Gegenseitiger Respekt geht in unserer Gesellschaft immer mehr den Bach runter."

Weitere Videos