Teilen
Frühstücksfernsehen

Der Pilot der Hudson-River-Notlandung will kein Held sein

07.06.2018 • 07:00

Am 15. Januar 2009 landet Pilot Chesley Sullenberger ein Flugzeug auf dem Hudson River. Er rettet 155 Menschen so das Leben, fühlt sich aber elend. Warum? Wir beleuchten noch einmal die Geschichte, die es bis nach Hollywood geschafft hat.

Weitere Videos