Frühstücksfernsehen

Details der royalen Hochzeit

15.01.2018 • 07:00

Ganz anders als sonst sickern nun schon im Vorfeld Details über die anstehende, royale Hochzeit an die Öffentlichkeit durch. Unter welchem Motto die Hochzeit stattfinden soll und welche Speisen erwartet werden können, weiß Vanessa Blumhagen.

Prinz Harry & Meghan Markle – alle Details über die Traumhochzeit im britischen Königshaus

Dass die Royal Wedding am 19. Mai 2018 stattfinden wird, ist bereits bekannt. Doch nun gibt es weitere Details zur Hochzeit von Prinz Harry & Meghan Markle.

Prinz Harry & Meghan Markle: ein großer Tag – auch für die Fans

Nicht nur das royale Traumpaar fiebert sicherlich seinem großen Tag entgegen, auch Fans aus aller Welt können es kaum noch erwarten, bis sich Meghan Markle und Prinz Harry endlich das Ja-Wort geben. Wer bei dem Hochzeitsspektakel des Jahres nicht live vor Ort dabei sein kann, für den wird es ein aufregender Tag vor dem TV.

Harry und Meghan – eine Kutsche für das Brautpaar

Wie der Kensington Palace bereits verlauten ließ, freuen sich die beiden Turteltauben sehr über die zahlreichen Glückwünsche, die sie bisher auch aus der Bevölkerung seit ihrer Verlobung erhalten haben. Da liegt es nahe, diese auch an ihrem großen Tag teilhaben zu lassen. Neusten Angaben zufolge planen Prinz Harry und Meghan Markle eine romantische Pferdekutsche in ihren Hochzeitstag mit ein. Damit werden sie sich voraussichtlich nach ihrer Trauung um die Mittagszeit in der St. George’s Kapelle auf Schloss Windsor die Ehre geben und ein kurzes Stück über die Hauptstraße fahren. So kann auch der größte Royal-Fan Teil dieses besonderen Ereignisses sein und sich für die beiden frisch Vermählten freuen. 

So läuft die Trauung von Prinz Harry & Meghan Markle ab

Allzu viele Details zur royalen Traumhochzeit liegen derzeit noch nicht vor, dennoch weiß man, wer die Trauung in der Kapelle, in der Harry auch schon getauft wurde, vornehmen wird: Laut Palast handelt es sich dabei um Justin Welby, den Erzbischof von Canterbury, und David Conner, den Dekan von Windsor. Anschließend zeigen sich die beiden endlich der erwartungsvollen Öffentlichkeit – und geben sich hoffentlich einen dicken Kuss –, bevor es mit der Kutsche zurück zu Schloss Windsor zum Empfang und den anschließenden Feierlichkeiten geht. Auch soll Thronfolger Prinz Charles einen zweiten Empfang für den Abend geplant haben, an dem lediglich Freunde und Familie der beiden geladen sind. Kurz nach der Bekanntgabe der Verlobung, hatten Prinz Harry und Meghan verkündet, dass ihre Trauung im Wochenendsitz der Queen in Windsor stattfinden wird. Laut Angaben britischer Medien kann es sogar sein, dass Meghan an ihrem Hochzeitstag selbst eine Rede hält. Wir dürfen gespannt sein!

Die Hochzeit von Meghan und Prinz Harry: die Gästeliste

Aktuell halten sich der Palast sowie das Brautpaar in Sachen Gästeliste noch sehr bedeckt. Klar ist: es wird jede Menge Prominenz anwesend sein. Sicher ist aber, dass so einige berühmte Persönlichkeiten anwesend sein werden. Außerdem wird darüber spekuliert, dass Megastar Elton John an der Royal Wedding auftreten soll – er ist schließlich ein gerngesehener Gast bei den Royals. Auch die Obamas sind im Gespräch und sollen Gerüchten zufolge zu den Feierlichkeiten eingeladen sein. Offiziell bestätigt wurden diese Vermutungen allerdings noch nicht.

Die Hochzeit des Jahres: ein gewaltiger Ansturm auf Windsor

Normalerweise ist Windsor mit seinen knapp 28.000 Einwohnern ein eher beschaulicher Ort. Doch schon in wenigen Wochen wird es eng in der Stadt und auch die Hotels dürften bereits zum heutigen Zeitpunkt gut ausgebucht sein. Wer sich keinen Platz mehr in den vorderen Reihen ergattern kann, hat nebenbei schon ab dem Vorabend die Gelegenheit, sich bei Bier und guter Stimmung auf die royale Traumhochzeit einzustimmen. Die Pubs in der Umgebung haben vorgesorgt und Sonderregelungen in Sachen Sperrstunde erzielt. So können die Fans dank extralanger Öffnungszeiten die Hochzeit von Meghan und Harry feiern.

Meghan Markle: Wie wird ihr Brautkleid aussehen?

Auch die ersten Details zu Meghans Brautkleid machen die Runde. Angeblich soll sie sich für den israelischen Brautmodendesigner Inbal Dror entschieden haben, der für sie ihre Hochzeitsrobe maßgeschneidert anfertigen soll. Die Kleider des Designers liegen preislich meist zwischen 8.000 und 10.000 Dollar. Dror hatte bereits ein langes weißes Kleid für Beyoncé angefertigt, das sie zu den Grammys 2016 trug. Unabhängig davon, für welchen Schnitt sich Meghan Markle entscheiden wird, Fakt ist, sie wird bezaubernd aussehen!