Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Deutsche Bahn streikt heute: Was Reisende beachten müssen

10.12.2018 • 01:54

Ab Montag, dem 10.12.2018 wird es bei der Deutschen Bahn zu bundesweiten Streiks kommen. Der Grund: Gescheiterte Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Bahn-Gewerkschaft EVG. Hier erfahrt ihr, was Reisende beachten müssen.

Heute haben Pendler und andere Zugreisende nichts zu Lachen. Denn ab Montag, dem 10.12.2018 streikt die Deutsche Bahn. Es muss mit erheblichen Zugverspätungen und sogar mit Ausfällen gerechnet werden. Wie lange der Streik anhält, ist noch unklar.

Der Grund für den Bahn-Streik

Viele Berufspendler werden womöglich zu spät zur Arbeit kommen aufgrund des Streiks. Doch was ist die Ursache dafür? Der Grund für den bundesweiten Streik sind gescheiterte Tarifverhandlungen zwischen der Deutsche Bahn und der Bahn-Gewerkschaft EVG, welche knapp 190.000 Mitglieder vertritt.

Wichtige Informationen für Reisende

Die Dauer des Streiks ist bisher noch unklar. Allerdings wird der erste Ausstand am Montag, den 10.12.2018 von 05:00 Uhr bis 09:00 Uhr morgens stattfinden. Die Auswirkungen werden sich über den ganzen Tag ziehen. Betroffen sind S-Bahnen, Regional- und Fernverkehr. Zugreisende müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.

Mehr Informationen für Pendler und Reisende gibt es im Video. Auch wo sich der drohende Streik-Schwerpunkt befinden wird, erfahrt ihr im Clip.

Ob und wann die Tarifverhandlungen ein erfolgreiches Ende finden, bleibt wohl noch abzuwarten. Grundsätzlich wird Bahnreisenden geraten, sich vor ihrer Abfahrt auf der Website der Deutschen Bahn oder bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn zu informieren. 

Das könnte euch auch interessieren: Amazon: Gewerkschaft ver.di droht mit Streiks zur Weihnachtszeit