Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Dürr und Lauterbach versprechen: kein Lockdown für Deutschland

20.12.2021 • 04:29

Obwohl die ansteckendere Omikron-Variante auf dem Vormarsch ist, hat sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach klar gegen einen harten Lockdown vor Weihnachten ausgesprochen. Christian Dürr das Ziel bekräftigt, einen Lockdown zu vermeiden. 

Obwohl die ansteckendere Omikron-Variante auf dem Vormarsch ist, hat sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach klar gegen einen harten Lockdown vor Weihnachten ausgesprochen. «Nein, einen Lockdown wie in den Niederlanden vor Weihnachten, den werden wir hier nicht haben», sagte der SPD-Politiker der ARD. In der Bild-Sendung «Die richtigen Fragen» sagte Lauterbach: «Einen harten Lockdown jetzt vor Weihnachten, den würde ich ausschließen. Das ist klar.»
Auf die Frage, was mit der Zeit nach den Festtagen ist, antwortete er: „Ich glaube, auch da werden wir keinen harten Lockdown haben."

Christian Dürr will Lockdown vermeiden

Nach der Stellungnahme des Corona-Expertenrats der Bundesregierung zur Omikron-Variante hat FDP-Fraktionschef Christian Dürr das Ziel bekräftigt, einen Lockdown zu vermeiden. «Sinnvolle Kontaktbeschränkungen, wenn sie nötig würden, muss man sich anschauen», sagte Dürr in der ZDF-Sendung „Berlin direkt". „Aber zum jetzigen Zeitpunkt sage ich: kein Lockdown und möglichst wenig Kontaktbeschränkungen."

Weitere Videos