Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Durchbruch im Kampf gegen Covid? 3 Medikamente mit hoher Wirksamkeit

17.12.2021 • 04:51

Die EU-Arzneimittelagentur hat mit Kineret und Xevudy zwei neue Medikamente für die Behandlung von Covid empfohlen. Die Pille Paxlovid von Pfizer wird von der EMA zudem als Notfallmedikament empfohlen. 

Die EU-Arzneimittelagentur hat mit Kineret und Xevudy zwei neue Medikamente für die Behandlung von Covid empfohlen. Die Pille Paxlovid von Pfizer wird von der EMA zudem als Notfallmedikament empfohlen. Eine formelle Genehmigung in der gesamten EU steht für Paxlovid noch aus.

Pfizer-Pille bereits erlaubt

Die Pfizer-Pille zeigte in einer klinischen Studie eine Wirksamkeit von fast 90 Prozent bei der Vorbeugung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen bei Hochrisiko-Patienten. Dies gelte, wenn die Behandlung innerhalb von drei Tagen nach Auftreten der Krankheitssymptome begonnen wurde.

Auch Xevudy und Kineret sollen schwere Verläufe verhindern

Xevudy ist ein monoklonaler Antikörper. Es kann bei Patienten ab 12 Jahren eine Verschlechterung des Zustandes verhindern.
Kineret ist in der EU bereits für die Behandlung verschiedener Entzündungskrankheiten zugelassen. "Bei Covid-19-Patienten wird davon ausgegangen, dass das Medikament die mit Covid-19 verbundenen Entzündungen reduziert und damit die Schädigung der unteren Atemwege verringert", teilt die EMA mit.

Weitere Videos