Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Frau erstickt ihren Freund - mit dem eigenen Körper

05.12.2018 • 01:57

In den USA hat eine Frau ihren Freund während eines Streits umgebracht. Windi Thomas hat ihren Partner mit ihrem eigenen Körper erstickt. Sie hat sich bereits schuldig bekannt.

Windi Thomas hat im Streit ihren Partner Keeno Butler umgebracht – auf besonders grausame Art. Sie erstickte ihren Freund mit ihrem eigenen Körper, indem sie sich auf ihn legte. Die Frau aus Erie, eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania, hat die Tat bereits gestanden.

Erstickt mit dem eigenen Körpergewicht

Windi soll bei der Tat betrunken gewesen sein. Angeblich wollte sie sich Crack kaufen, bevor es zum Streit mit ihrem Partner Keeno kam. Während des Streits soll die 44-Jährige ihrem Freund mit einem Tischbein auf den Kopf geschlagen und ihm mit einem Messer in die Hand geschnitten haben. Danach erstickte sie ihn, indem sie sich auf ihn legte. Windi wiegt rund 140 Kilo, ihr Freund wog lediglich 55 Kilo. So erstickte die Frau im März 2018 ihren Freund mit ihrem eigenen Körpergewicht.

Windi bekennt sich schuldig

Die Amerikanerin hat die Tat bereits gestanden. Ihr drohen nun zwischen 18 und 36 Jahren Gefängnis. Zu wenig für die Familie ihres toten Freundes. Am 21. Dezember 2018 soll Windis Urteil fallen.

Wie sich Keeno Butlers Familie zu der Tat und Windi Thomas' vorgesehene Gefängnisstrafe äußert, erfahrt ihr oben im Video.

Das könnte euch auch interessieren: Darum dokumentiert Holly (27) ihr Sterben auf Instagram