Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Herzogin Meghan: Ein Ring an ihrem Finger verrät ihren Gemütszustand

20.12.2018 • 04:46

Bei Herzogin Meghans letztem Auftritt schauen natürlich alle auf ihren Babybauch. Doch ein neuer Ring, den die Ehefrau von Prinz Harry an ihrem Finger trägt, sagt wohl sehr viel über ihren momentanen Gemütszustand und ihre Stimmung aus.

Herzogin Meghans (37) Babybauch wächst und wächst. Bei ihrem letzten Auftritt schauten alle selbstverständlich nur auf ihn. Allerdings sagt ein neuer Ring, den die Herzogin an ihrer rechten Hand trägt, so einiges über ihre Gefühlslage aus.

Die beschützende Hand Gottes

Der zarte Ring, der Meghans rechte Hand bei ihrem letzten Auftritt ziert, trägt ein Symbol mit einer besonderen Bedeutung: Es ist ein Handsymbol mit einem Auge in der Mitte und nennt sich „Hamsa“. Das Symbol gilt in vielen Religionen als die beschützende Hand Gottes. Es soll zudem ein Symbol für Gesundheit, Frieden und Glück sein.

Den Ring, den Herzogin Meghan trägt, zeigen wir euch oben im Video.

Keine zufällige Ringauswahl?

An eine zufällige Ringauswahl glauben nicht viele. Meghan soll den Ring mit dem Symbol bewusst ausgewählt haben. Denn: Es ranken sich zurzeit teilweise böse Gerüchte um die schwangere Ehefrau von Prinz Harry (34). Auch mit ihrem Vater soll sie wieder Ärger haben. Die werdende Mutter kann also jede Art von Unterstützung und positiver Energie gebrauchen. Und wer weiß, vielleicht hilft ihr ja der Ring tatsächlich.

Das könnte euch auch interessieren: Herzogin Meghan im Hauteng-Kleid und mit Mega-Absätzen - spinnt die?