Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Hitzetod: So schützen Sie ihr Smartphone im Sommer

19.07.2022 • 15:30

Unter Hitzewellen leiden nicht nur Menschen, Tiere und die Natur, auch unsere Technik kann bei hohen Temperaturen schnell an ihre Grenzen geraten.

Unter Hitzewellen leiden nicht nur Menschen, Tiere und die Natur, auch unsere Technik kann bei hohen Temperaturen schnell an ihre Grenzen geraten. So beispielsweise unsere Smartphones. Sie enthalten elektronische Bauteile, die bei Hitze schnell Schaden nehmen können. Direkte Sonneneinstrahlung auf das Handy, kann zum Überhitzen des Gerätes führen.

 Smartphone vor direkter Sonne schützen

Wer beim Sonnenbad gerne sein Handy dabei hat, sollte das Smartphone jedoch immer mit einem Tuch oder Kleidungsstück vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, so der "NDR" auf seiner Webseite. Auch sollte das Smartphone im Sommer nicht auf das Armaturenbrett im Auto oder auf die Fensterbank liegen, so "netzwelt.de".
Zudem sollte das Smartphone an heißen Tagen nicht dauerhaft in dicke Handyhüllen eingepackt sein, da diese zusätzlich für einen Wärmestau sorgen können.

Auf Games und das Schauen langer Videos verzichten

Auch verlange manche Anwendungen dem Smartphone viel Leistung ab und sorgen so für zusätzliche Eigenwärme. Um das zu vermeiden ist es besser, an heißen Tagen auf Games und das Schauen langer Videos zu verzichten.

Weitere Videos