Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Jamie Lee Curtis bricht ihr Schweigen über ihre heimliche Drogensucht

25.10.2018 • 03:22

Zehn Jahre voller Lügen: Schauspielerin Jamie Lee Curtis gesteht nun zehn Jahre lang drogensüchtig gewesen zu sein. Das Erstaunliche: Niemand wusste etwas von ihrer Sucht.

Jamie Lee Curtis (59) ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. Doch die 59-Jährige hat ein dunkles Geheimnis. Jetzt bricht sie ihr Schweigen: Curtis gesteht, zehn Jahre lang drogensüchtig gewesen zu sein – und keiner hat etwas davon gewusst.

Ihr Weg in die Abhängigkeit

Wie der „Halloween“-Star erklärt, rutschte sie durch eine Schönheits-OP an den Augen in die Sucht. Sie kam von den Medikamenten nicht mehr weg. Sie wurde abhängig von den Schmerzmitteln. Im Interview mit „People“ gesteht sie: „Ich habe das zehn Jahre lang mitgemacht. Ich habe gestohlen und mich verstellt. Niemand wusste etwas von meiner Sucht. Niemand!“ 
Heimlich soll sie bei Freunden und Familienmitgliedern Medikamente gestohlen haben, um ihre Sucht zu befriedigen.

Wie ihre Sucht schließlich doch ans Tageslicht kam, erfahrt ihr oben im Video.

Heute ist sie clean und stolz

Die 59-jährige Schauspielerin machte eine Therapie und konnte nach zehn Jahren ihre Sucht erfolgreich überwinden. Heute ist sie 20 Jahre clean und sehr stolz darauf. Sie sagt: „Dass ich clean geworden bin, ist die größte Errungenschaft meines Lebens.“
Auch heute soll Jamie Lee Curtis noch zu Therapiesitzungen gehen. Aber nicht für sich, sondern um anderen Abhängigen zu helfen, damit auch diese ihr Leben clean genießen können – sowie der „Halloween“-Star.

Das könnte euch auch interessieren: Selma Blair: Der "Eiskalte Engel"-Star leidet an Multipler Sklerose