Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Jeanette Hain: Was man über die Schauspielerin wissen sollte

26.09.2018 • 07:00

Jeanette Hain ist gerade im neuen Kinofilm "Klassentreffen 1.0" neben Til Schweiger zu sehen. Doch wer ist eigentlich die sympathische Schauspielerin? Im Video verraten wir euch ein paar Fakten über die gebürtige Münchnerin.

Jeanette Hain (49) ist ein echter Underdog in der deutsche Promiwelt. Obwohl die gebürtige Münchnerin in großen Kino-Filmen wie unter anderem in „Honig im Kopf“, „Bibi Blocksberg“, „Der Vorleser“ und „TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine“ mitgespielt hat, drängt sich die Schauspielerin nicht ins Rampenlicht.

Jeanette Hain liebt die Stille

Das hat auch einen Grund. Wie die Wahl-Berlinern im Jahr 2016 in einem Interview mit der „Zeit“ verrät, liebt sie die Stille. Wie sie erzählt, hat sie irgendwann die Ruhe und das Alleinsein zu schätzen gelernt. Aus diesem Grund steht die Schauspielerin auch des Öfteren um vier Uhr morgens auf. Sie erklärt gegenüber der „Zeit“: „Ich habe irgendwann entdeckt: Wenn ich morgens um vier Uhr aufstehe, dann passiert etwas mit mir, weil dann noch alles still ist. In diesen Morgenstunden ist meine Seele noch unberührt und ganz dünnhäutig.“

Im Video oben erfahrt ihr noch mehr Fakten über Jeanette Hain.

Jeanette ist eine wahre Powerfrau

Doch neben den ruhigen Momenten und der Schauspielerei hat die Mutter zweier Kinder noch weitere Beschäftigungen, denen sie gerne nachgeht. Wie sie vor einigen Jahren gegenüber „Bild“ erzählt, fährt die 49-Jährige gerne Auto. Sie liebt Autobahnraststätten und renoviert gerne mit schwerem Werkzeug. Eine echte Powerfrau eben.

Das könnte dich auch interessieren: Erschreckendes Bild! Tanja Szewczenko wurde von Wespe ins Auge gestochen