Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Jochen Schropp outet sich als schwul und spricht über seine Beweggründe

12.06.2018 • 07:00

"Ich bin schwul" Zum ersten Mal sagt der Moderator und Schauspieler Jochen Schropp diesen Satz ganz öffentlich. Wie richtig und wichtig sein öffentliches Outing war, erfährt Jochen gerade auf Instagram.

Der Moderator Jochen Schropp hat sich als schwul geoutet. In einem Brief an das Magazin "Stern" spricht er ganz offen über persönliche Erfahrungen und die Beweggründe, sich zu outen. In unserem Video erfahrt ihr, warum er jetzt diesen Schritt gewagt hat.

Jochen Schropp äußert sich bei Instagram zu seinem Outing

Jochen Schropp hat sich nun auch bei Instagram zu seinem Outing geäußert und sich für die Unterstützung bedankt. "Vielen Dank für die vielen positiven Kommentare! Ja, es ist verrückt, dass man 2018 immer noch dazu beglückwünscht wird, öffentlich zu seiner Sexualität zu stehen", schreibt er zu seinem Post.

Und dann fügt er noch hinzu, dass seine Geschichte zeige, dass man noch lange nicht dort angekommen sei, wo man gerne sein möchte.

Positive Reaktionen bei Instagram

Die Kommentare seiner Fans zeigen, wie viel Zuspruch der Moderator bekommt. "Ich wünsche dir alles Glück der Welt und ganz viel Liebe" und "Sehr gut! Glückwunsch zum mutigen Schritt".

Jochen Schropp arbeitet auch als Schauspieler

Jochen Schropp ist nicht nur ein erfolgreicher Moderator, sondern arbeitet auch als Schauspieler. Er war bereits in vielen Serien wie "Polizeiruf 110" oder "Der Bergdoktor" zu sehen.

Neben seinem beruflichen Erfolg, hat er auch noch Zeit sich sozial zu engagieren. Bereits seit 2009 unterstützt er die "SOS Kinderdörfer" und überzeugt sich auch vor Ort von der Arbeit.

Weitere Videos