Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Kind stirbt an Meningokokken-Infektion - was steckt wirklich hinter der oft unerkannten Krankheit?

22.01.2018 • 07:00

In Hessen ist ein Kind infolge einer Meningokokken-Infektion gestorben. Diese schwere Erkrankung kann innerhalb von Stunden zum Tode führen. Die Bakterien lösen Hirnhautentzündungen oder Blutvergiftungen aus. Leider bleibt die Erkrankung oft unentdeckt.