Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Krankenhäuser führen unnötige OPs durch - weil sie zu wenig Geld haben

20.06.2018 • 07:00

Eine Studie des Finanzministeriums zu Krankenhäusern in Deutschland kommt zu einem erschreckenden Ergebnis. In ihrer Statistik erkennen sie, dass viele Kliniken OPs durchführen, die eigentlich unnötig sind.

Weitere Videos