Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Lidl Produktrückruf: Hepatitis-Viren im Salat gefunden

18.05.2018 • 07:00

Der Discounter Lidl ruft das Produkt "Wakame Salat - Meeresalgen Natur, 100g" aus seinem Sortiment zurück. Der Hersteller teilt mit, dass im Rahmen einer Untersuchung des Produkts Hepatitis E Viren nachgewiesen wurden. Mehr dazu, erfahrt ihr im Video.

Neuer Produktrückruf bei Lidl! Der Hersteller des Produkts teilt mit, dass im Rahmen einer Untersuchung Hepatitis E Viren nachgewiesen wurden.

Hepatitis E Viren: Symptome und Folgen

Hepatitis E Viren können schwere Leberentzündungen verursachen. Wie die "Deutsche Leberhilfe e.V" auf ihrer Internetseite erklärt, entwickeln die meisten infizierten Patienten keine Symptome und heilen die Infektion aus ohne sie überhaupt bemerkt zu haben. Andere Patienten leiden unter anderem an Müdigkeit oder Fieber. Wie die Seite weiter berichtet gibt es keine offizielle Therapie für die Behandlung von Hepatitis E.

Weitere Information zu Hepatitis E findest du oben im Video.

Aktueller Produktrückruf bei Lidl

Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos, wird Kunden dringend davon abgeraten, dass zurückgerufene Produkt zu verzehren. Sollte das bereits geschehen sein und genannte Symptome treten auf, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei dem Produkt handelt es sich um den "Wakame Salat – Meeresalgen Natur, 100g". Verbrauchsdatum bis einschließlich 05. Juni 2018. Solltest du das Produkt noch im Kühlschrank haben, kannst du es in allen Lidl Filialen zurückgeben. Das Geld bekommst du auch ohne Vorzeigen des Kassenbons zurück.

Der Hersteller Heiploeg International B.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Weitere wichtige Information zum diesem Produktrückruf findest du oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren: Rückblick: Das waren die krassesten Produkt-Rückrufe

Weitere Videos