Frühstücksfernsehen

Nach jahrelangem Mobbing nimmt sich eine 14-Jährige das Leben - ihr Vater geht nun einen mutigen Schritt

12.01.2018 • 07:00

Cyber-Mobbing ist leider ein alltägliches Problem. Das australische Kindermodels Amy Everett litt ebenfalls darunter - und nahm sich jetzt das Leben. Alle Infos gibt es im Video.

Amy "Dolly" Everett wurde als Kindermodel bekannt. Die Australierin zierte im Alter von acht Jahren Werbeplakate der Marje Akubra.

Weitere Videos

Clip

Frühstücksfernsehen

5-jähriges Mädchen bereits in der Pubertät

Clip

Frühstücksfernsehen

Ein Startup will unsterblich machen - doch dafür müssen "Kunden" erstmal sterben

Clip

Frühstücksfernsehen

15-Jähriger entdeckt eine geheime Stadt - bei Google Earth

Clip

Frühstücksfernsehen

Flug MH370 ist verschollen - etwas anderes wurde entdeckt

Clip

Frühstücksfernsehen

Schock für Raucher: Was sich am 20. Mai alles ändert

Clip

Frühstücksfernsehen

Wirklich?! Das kann man alles bei der Steuer absetzen!

Clip

Frühstücksfernsehen

Horror-Spinnen-Fund im Bio-Supermarkt!

Clip

Frühstücksfernsehen

Alles neu: Diesen Pass gibt es ab März in Deutschland

Clip

Frühstücksfernsehen

„Capri Sonne“ gibt es nicht mehr – davor warnt jetzt die Verbraucherzentrale

Frühstücksfernsehen

Deutsche alarmiert: Diese hochansteckende Krankheit hat schon jetzt mehr Fälle als im gesamten Jahr 2016

Frühstücksfernsehen

Perfide Masche: Sammelt diese Facebook-Seite Bilder von Kindern für Pädophile?

Frühstücksfernsehen

Darum könnte das Parken bei Aldi & Co. bald 30 Euro kosten!

Frühstücksfernsehen

Achtung, dieses gefährliche Virus ist dieses Jahr besonders verbreitet - es kann tödlich enden!

Frühstücksfernsehen

TÜV-Hammer! Diese Entscheidung könnte bis zu 2,5 Millionen Autofahrer verärgern!

Frühstücksfernsehen

Japans Sexproblem ist eine tickende Zeitbombe

Frühstücksfernsehen

Brille auf Rezept: So viel Geld bekommst du im April

Frühstücksfernsehen

Bei Aldi gibt es bald das iPhone zu kaufen - aber die Sache hat einen Haken

Frühstücksfernsehen

Ab heute im Umlauf: Daran erkennst du den neuen 50er