Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Nach Tod durch Astrazeneca: Angehörige erstatten Anzeige

08.04.2021 • 09:31

Nachdem ein 63-Jähriger aus Grenoble infolge einer Astrazeneca-Impfung an multiplen Thrombosen verstorben ist, haben seine Angehörigen Anzeige erstattet - und es ist nicht die erste Klage wegen fahrlässiger Tötung.