Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Novavax: Erste Lieferungen in Deutschland früher als erwartet

22.12.2021 • 12:03

Der Impfstoff der Firma Novavax ist nun offiziell in der EU zugelassen - und die erste Lieferung soll schon im Januar kommen.

Novavax: Erste Lieferungen in Deutschland früher als erwartet

Der neue Impfstoff der Firma Novavax ist nun ganz offiziell in der EU zugelassen. Im Gegensatz zu Biontech oder Moderna handelt es sich bei dem Vakzin nicht um einen mRNA-Impfstoff, sondern um ein proteinbasiertes Mittel. 

Wie die "Tagesschau" berichtet, habe die EU für 2022 200 Millionen Dosen bestellt. Deutschland habe sich für das kommende Jahr 16 Millionen Dosen des Vakzins gesichert. Laut "Bild"-Berichten soll die erste Lieferung Novavax bereits im Januar geliefert werden – viel früher als gedacht. Um welche Menge es sich dabei handelt, ist laut der Zeitung aber noch offen. 

Bundesregierung erwartet Stiko-Empfehlung im Januar

Gegenüber der "Bild" soll die Bundesregierung geäußert haben, dass eine zügige Lieferung ersehnt werde. Bislang gibt es noch keine Empfehlung von der Ständigen Impfkommission (Stiko) für das Präparat. Das sei aber kein Probem: "Eine Empfehlung der Stiko ist nicht zwingende Voraussetzung für die Impfung mit dem zugelassenen Impfstoff“, zitiert die "Bild" das Bundesgesundheitsministerium. "Es wird allerdings eine Empfehlung geben, sie wird Anfang 2022 erwartet."

Weitere Videos