Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Söders bayerischer G7-Empfang empört das Netz: "Welche Gesellschaft soll das abbilden?"

27.06.2022 • 15:37

Markus Söder hat die G7-Staatschefs am 25. Juni mit einem traditionellen Empfang in Bayern begrüßt und die User diskutieren momentan über den Auftritt.

Blasmusik und Fahnenschwinger erwarteten die „Leader of the free World“ am späten Samstagabend am Münchner Flughafen. Als Joe Biden zu seinem ersten Deutschlandbesuch als US-Präsident aus dem Flieger stieg, standen am Münchner Airport Dutzende Männer und Frauen in Tracht Spalier und lächelten dem mächtigsten Politiker der Welt entgegen. Anschließend überreichten ihm zwei Kinder in Tracht einen Blumenstrauß.

So reagieren die User über den Söder-Trachten-Auftritt

An Bidens Seite schritt stolz der bayerische Ministerpräsident Markus Söder, auch er im Trachtenjanker. Auf Twitter wird nun über den sehr bayerischen Empfang zum Gipfel der Bundesregierung gelästert. „Staatsmann trifft Landei“, urteilt ein User. Und der Vorstand der Grünen-nahen Heinrich-Boell-Stiftung, Jan Philipp Albrecht, stellt irritiert die Frage: „Welche Gesellschaft soll das abbilden?“
 
Bereits vor seiner eigenwilligen Begrüßung der G7 machte Bayerns Ministerpräsident im Netz von sich reden. Am Samstagmittag hatte er die Staatschefs vorab per Twitter in Bayern willkommen geheißen – aber auf dem dazugehörigen Foto fehlt einer: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).

Weitere Videos