Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Studie: Nach Covid-19 steigt das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

09.02.2022 • 10:05

Nach einer Infektion mit Covid-19 steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So lautet das Ergebnis einer Analyse amerikanischer Forscher:innen.

Analyseergebnis: Größeres Risiko nach Covid-Infektion

Nach einer Infektion mit Covid-19 steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So lautet das Ergebnis einer jetzt in „Nature Medicine“ veröffentlichten Analyse. Das Team um Ziyad Al-Ali vom Medizinischen Zentrum der US-Veteranenvereinigung in St. Louis verglich hierfür 153.000 symptomatisch an Covid-19 erkrankte Personen mit über fünf Millionen nicht an Covid-19 erkrankten Personen sowie der Gesundheit von ebenfalls fünf Millionen Personen in der Zeit vor der Pandemie. 

Je schwerer der Verlauf, desto höher das Erkrankungsrisiko

Laut Untersuchung verursachte Covid-19 zum Beispiel vier zusätzliche Schlaganfälle und drei zusätzliche Herzinfarkte pro tausend Personen, was einem um 50 beziehungsweise 60 Prozent erhöhtem Risiko entspricht. Das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung steige auch bei milden Verläufen im Jahr nach der Infektion, so das Analyse-Ergebnis. Den größten Teil der Spätfolgen tragen laut den Ergebnissen jedoch hospitalisierte Erkrankte. Bei ihnen stieg das Risiko für einen Herzinfarkt laut der Untersuchung um den Faktor 10.

Weitere Videos