Frühstücksfernsehen

Symptome für bevorstehenden Herzinfarkt: Worauf ihr achten solltet

03.04.2018 • 07:00

Herzerkrankungen sind die Todesursache Nummer 1 in den Industrienationen. Vor allem der Herzinfarkt nimmt dabei eine traurige Spitzenstellung ein. Oft kündigt sich ein Herzinfarkt bereits einige Tage bis eine Woche vorher an.

Die Angst, plötzlich einen Herzinfarkt zu bekommen, begleitet viele Menschen Tag für Tag. Besonders beängstigend ist dabei für viele die Vorstellung, dass ein Herzinfarkt wie aus dem Nichts, also ganz plötzlich kommt – und zur Lebensgefahr wird.

Oft kündigt sich ein Herzinfarkt durch bestimmte Symptome an 

Tatsächlich sind Herzinfarkte die häufigste Todesursache in den Industrienationen. Doch ganz so plötzlich, wie viele fürchten, tritt ein Herzinfarkt oft gar nicht auf. In vielen Fällen kündigt sich ein bevorstehender Infarkt tatsächlich an. Und das bereits einige Tage bis hin zu einer Woche vorher.

Diverse Symptome und Anzeichen können darauf hindeuten, dass sich der Körper in einem Ausnahmezustand befindet und möglicherweise ein Herzinfarkt droht. Die Details erfahrt ihr oben im Video.

Herzinfarkt: Bei diesen Anzeichen sofort reagieren

Welche Anzeichen Alarmsignale für einen Herzinfarkt sind, bei denen man unverzüglich den Notruf 112 wählen sollte, erklärt die Deutsche Herzstiftung e.V.

Dazu gehören unter anderem folgende Symptome im Herzbereich oder Brustkorb:

  • starke Schmerzen mit einer Dauer von mindestens fünf Minuten
  • massives Engegefühl
  • heftiges Brennen
  • Übelkeit, Erbrechen, Atemnot und Schmerzen im Oberbauch
  • Angstschweiß mit kalter, fahler Haut

Auch starke Schmerzen in den Beinen können eine Warnung sein. 

mehr anzeigen