Teilen
Frühstücksfernsehen

Tschernobyl: Tiere verlassen verstrahltes Gebiet – ihre Gene könnten sich verbreiten

05.07.2018 • 07:00

Rund um die Sperrzone von Tschernobyl leben nach der Atomkatastrophe heute noch viele Tiere, wie Wölfe, Elche und Rehe. Doch einige Wölfe verlassen die Region, wodurch sie mutierte Gene verbreiten könnten.

Weitere Videos