Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Warnstreik bei Easyjet in Berlin - Flugausfälle und Verspätungen

10.06.2022 • 09:26

Drohendes Chaos in der Ferienzeit! Seit Freitag, den 10.06., beeinträchtigen Warnstreiks den Flugverkehr der Airline Easyjet am Hauptstadtflughafen BER.

Drohendes Chaos in der Ferienzeit! Seit Freitag, den 10.06., beeinträchtigen Warnstreiks den Flugverkehr der Airline Easyjet am Hauptstadtflughafen BER. "Die ersten Flüge sind ausgefallen. Wir erwarten von dem Unternehmen ein verhandlungsfähiges Angebot", sagte Verdi-Verhandlungsführer Holger Rößler am Morgen. Seit der letzten Verhandlungsrunde Mitte Mai habe sich nichts getan.

Gewerkschaft hat zum Streik aufgerufen

Die Gewerkschaft hatte zuvor rund 450 Kabinen-Beschäftigte des Unternehmens dazu aufgerufen, am Standort in Schönefeld zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr die Arbeit niederzulegen, wie die dpa berichtet.

Rund 20 Flüge sollen gestrichen werden

Laut Easyjet sollten am Morgen rund 20 Flüge während dieses Zeitraums gestrichen werden. Der Großteil des übrigen Flugplans mit rund 130 Flügen von und zum BER sollte hingegen aufrecht erhalten bleiben. Easyjet kritisierte zudem die Warnstreiks. Eine Unternehmenssprecherin teilte laut dpa mit: "Wir sind äußerst enttäuscht über diese Aktion in dieser für die Branche kritischen Zeit. Wir haben bis zuletzt gehofft, dass die Gewerkschaft die Aktion nicht durchführt und stattdessen mit Easyjet das Gespräch sucht."

Weitere Videos