Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Warum Donald Trumps soziales Netzwerk "Truth Social" nun eine Milliarde Dollar erhält

06.12.2021 • 17:11

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat für sein geplantes Online-Netzwerk "Truth Social" Unterstützer gefunden, die eine Milliarde US-Dollar investieren wollten. Das teilten die von ihm gegründete Trump Media & Technology Group (TMTG) und deren Partnerunternehmen Digital World am 4. Dezember mit.

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat für sein geplantes Online-Netzwerk "Truth Social" Unterstützer gefunden, die eine Milliarde US-Dollar investieren wollten. Das teilten die von ihm gegründete Trump Media & Technology Group (TMTG) und deren Partnerunternehmen Digital World am 4. Dezember mit.

Für "Truth Social" stehen nun über 1,1 Milliarden Euro bereit

Wer die Geldgeber sind, die in die Aktien von TMTG investieren, ist nicht bekannt. Das Geld stocke den Erlös von 293 Millionen US-Dollar auf, den Digital World beim Börsengang im September erzielte. Damit stehen den Unternehmen umgerechnet etwa 1,14 Milliarden Euro zur Verfügung.

Trump will eigenes Social Media Netzwerk starten

Seit dem Sturm auf das Kapitol in Washington am 6. Januar ist Donald Trump von den großen Social Media Plattformen YouTube, Facebook und Twitter gesperrt worden. Darüber verärgert, kündigte der 75-jährige Ex-Präsident im Oktober seinen eigenen Online-Dienst an. Das Silicon Valley, die Mainstream Presse und großen Technologieunternehmen zensierten Inhalte und bestimmten, welche veröffentlicht werden, ist auf der Website von TMTG zu lesen. "Truth Social" werde dagegen eine offene Plattform.

Weitere Videos