Teilen
Frühstücksfernsehen

Wetter an Pfingsten 2018: Schauer und Gewitter über die Feiertage

18.05.2018 • 07:00

Pfingsten steht vor der Türe und somit auch ein verlängertes Wochenende. Für die Planung ist natürlich eine Frage ganz wichtig: Wie wird das Wetter über die Feiertag? Kann man den Grill anwerfen oder fällt die Gartenparty ins Wasser?

Endlich! Pfingsten steht vor der Türe und damit auch ein verlängertes Wochenende. Was viel natürlich interessiert: Kann man an den Feiertagen den Grill anschmeißen oder fällt die Gartenparty ins Wasser?

Pfingsten 2018: Bedeutung und Herkunft

Schüler und Arbeitnehmer freuen sich natürlich über den zusätzlichen Feiertag am Montag - Das bedeutet einen freien Tag von Schule und Arbeit. Doch warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Pfingsten ist ein christliches Fest.Der Begriff geht auf das griechische Wort "pentekoste" zurück, welches "fünfzigst" bedeutet. Denn genau 50 Tage nach Ostern wird von Christen die Entsendung des Heiligen Geistes gefeiert. Laut dem "Neuen Testament" ist der Heilige Geist auf die Jünger und Apostel herabgekommen. Aus diesem Grund wird Pfingsten auch "Das Fest des Heiligen Geistes" genannt. Es gilt als Geburtsstunde der Kirche.

Wettervorhersage für Pfingsten 2018

Mit dem zusätzlichen freien Tag am Montag kann man das lange Pfingstwochenende natürlich schön auskosten. Viele nutzen es um ein paar Tage wegzufahren, andere nutze die freie Zeit in Heimat. Eine wichtige Frage bei der Planung: Wie wird das Wetter? Wer auf ein sonniges Wochenende gehofft hat, wird leider enttäuscht. Denn so recht will das Wetter in Deutschland und auch in Österreich und der Schweiz nicht mitspielen.

Die Wettervorhersage von den Kollegen von Wetter.com erfahrt ihr im Video.

Weitere Videos