Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Wetter-Warnung: Deutschland drohen heftige Unwetter und Waldbrände

04.07.2018 • 07:00

Nach der Sommerhitze folgt nun eine Unwetterwarnung! In manchen Teilen von Deutschland drohen starke Gewitter und heftige Schauer. In einigen Regionen gibt es aktuell auch erhöhte Waldbrandgefahr. Mehr zu den Warnungen, erfahrt ihr im Clip.

Der Sommer hätte in Deutschland nicht besser starten können. Doch nach Hitze folgt jetzt eine Unwetterwarnung. Und zwar gleich eine doppelte! Die Deutschen müssen sich nicht nur auf heftige Gewitter, Schauer und Hagel einstellen. In einigen Regionen droht aktuell auch erhöhte Waldbrandgefahr.

Starke Gewitter mit Schauer und Hagel

Laut Wettervorhersage von wetter.com ziehen am Donnerstag den 04. Juli 2018 in Deutschland im Laufe des Tages gebietsweise Quellwolken auf. Es folgen teils kräftige Gewitter mit starkem Regen. Teilweise kann es auch Hagelschauer geben. Doch die sommerlichen Temperaturen bleiben zum Glück erhalten. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 25 und 32 Grad Celsius. Auch am Freitag muss mit Gewitter und Schauer gerechnet werden. Die Höchstwerte im Norden, Nordwesten und Süden gehen von 19 bis 24 Grad Celsius. In der Mitte des Landes kann es bis zu 28 Grad Celsius werden.

Welche Teile Deutschlands von dem Unwetter besonders betroffen sind, erfahrt ihr oben im Clip.

Waldbrandgefahr in Deutschland

Im Nordosten hingegen bleibt die sommerliche Hitze. Doch diese kann gefährlich werden. Denn hier wird aktuell vor Waldbränden gewarnt: „Landesweit gilt erstmals in diesem Jahr die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5.“ So das Umweltministerium von Brandenburg. Weiter erklären sie, dass die Feuerwehr dieses Jahr schon zu 200 Waldbränden ausrücken musste. Im Vergleich: Im Jahr 2017 waren es insgesamt nur 138 Waldbrände.

Worauf ihr als Waldbesucher in gefährdeten Gebieten unbedingt achten müsst, erfahrt ihr oben im Video.

Das könnte euch auch interessieren: Achtung: Diese Fehler könnten dich bei Gewitter dein Leben kosten